Funartikel: Die wichtigsten Nahrungsmittel – Kochkurs Fortsetzung

Wie im vorhergehenden Artikel versprochen, stelle ich ihnen die wichtigsten Lebensmittel vor. Es sind beileibe nicht alle, es gibt viel viel mehr.  Wirklich. Es gibt noch viel mehr. Aber reden wir nicht soviel herum, fangen wir also an.


Die Kartoffel

Die Kartoffel ist die deutsche Hauptspeise. Nicht auszudenken was ohne die Kartoffel alles los wäre… Keine Pommes, kein Kartoffelpüree, keine Knödel. Roh sollte man sie jedoch nicht essen.

 




Die Zwiebel

Die Zwiebel ist keine Frucht der Öko-Freaks. Nein, sie ist viel älter, wurde nicht von Öko-Freaks gezüchtet, und ist auch viiiel älter als die Öko-Freaks. Beim Schneiden bringt sie einen zum Weinen.

 

 

 


Die Paprika

Sehr xund, viil fitamine, (und so). Kann man auch roh mampfen. Passiert nix.

(obwohl, bei den heutigen Mengen an Pestiziden und Schwermetallen, von Dioxin mal ganz abgesehen, kann schon sein dass die Paprika eher nach Klebeband schmeckt als nach Paprika..)

 

 

 


Die Tomate

Auch sehr xund. Kann man auch roh mampfen. In allen Tomatensaucen zu finden. Auch im Tomatenketchup vorhanden. Im Winter wo es eigentlich keine gibt billiger als im Sommer, wo die Tomate ihre Hochsaison hat.

 

 

 


Die Gurke

Hat nix mit einem alten Auto zu tun. ( „..was hastn da für a alte Gurke…“) Hat auch nichts damit zu tun, wenn jemand zuviel an irgendetwas herumdoktert, („…zu lange herumgegurkt…“) Man kann die Gurke auch essen. Auch im Salat. Von den Frauen wird sie jedoch viel häufiger auf das Gesicht aufgetragen, in der Hoffnung das es was bringt.


Knoblauch

Eine Zwiebelart. In südlichem Europa und sonstwo auf der Welt Hauptbestandteil des Essens. Nix geht ohne Knoblauch. Auch Marmelade… In Deutschland versucht man diese Völker nachzuahmen, eigentlich eher nachalbern, weil man in Deutschland scheinbar nichts mit der Knoblauch anfangen kann, versucht man es auf allerlei Art. Hierzulande ist es wohl eher Mode. (Boah ey, Knoblauchbrot und so). Vor Allem die Lebensmittebastler im Fernsehen, versuchen ihr Bestes um ihre Knoblauch-Phantasie loszuwerden.




Der Kopfsalat

Der Kopfsalat ist ein Salat. Eigentlich gibt es hier nix hizuzufügen, aber weil man in Deutschland aus Allem eine Wissenschaft macht, muss ich auch meinen Senf  loswerden. Weil er so gut wie keine Kalorien besitzt, ist er bei mageren, dürren und dünnen Frauen die ewig auf irgendeiner Diät sind, besonders beliebt, wecher der Figur und so. Aber zubereiten können sie ihn deswegen trotzdem oft nicht, mampfen ihn dann eben so. Und das mit Begeisterung. Als Ausgleich für die Pizza-, Pommes- und Eisorgien.


Die Nudeln

Die Nudel wächst nicht auf Bäumen. (warum eigentlich nicht, wenn ein Mensch aus einer Ursuppe entstehen kann…) Diese wird aus Mehl, Wasser und Eiern hergestellt. Der Lebensretter der Junggesellen und Frauen die sich am Kochen vergreifen. Man kann sie jeden Tag essen. Manche Ehemänner MÜSSEN sie jeden Tag essen, weil ihre Frau nix anderes kann. Immerhin kann man mit den Nudeln variieren, so dass es nicht sooo schlimm wird. (z.B. mal mit, mal ohne Soße, mal roh, mal zerkocht usw.)


Die Eier

Diese stammen von einem Vieh, welches wir auch gerne gebraten oder gegrillt verspeisen, vom Huhn. Allerdings legen Hühner die Eier in der Regel bevor sie gegrillt werden, sonst wären die Eier nicht roh. sondern gebraten. Man kann sie kochen, braten, werfen und noch so einiges.


Das sind nur einige….

Mit der Zeit wir die Sammlung hier fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.